Hier finden Sie diverse Angaben über Unterkünfte, die wir gemeinsam mit Spezialisten entwickelt haben.

Gewerblicher Verkauf von Mobilheimen in Sandwichplatten-Bauweise mit separatem Nassbereich. Die Mobilhäuser sind auch für die Unterbringung von Flüchtlingen geeignet.
Kaufpreis je Bausatz nach Stückzahl und Ausstattung

  • Bausatz ab 22.000 € netto (inkl. Elektromaterial, Sanitär, Fußbodenheizung und Warmwasserboiler, exkl. Mobiliar)
  • Mobilar ab 5.000 € netto (1 Küchenzeile, 2 Etagenbetten, 4 Spinde, Esstisch u. 4 Stühle)
  • Montage ab 4000 € netto (durch Subunternehmer gemäß VOB)

Eckdaten

Mobilheim
Mobilheim
  • Nutzfläche : ca. 35 m²
  • Separate Nasszelle mit Dusche, Waschbecken u. Toilette
  • Warmwasserboiler 80l
  • Komplette Elektro-, Wasser- u. Sanitärinstallation
  • Professioneller Sicherungskasten
  • Außenliegender Stromanschluss (Kraftstrombuchse 32A) und Notausschalter
  • Effiziente Elektro-Fußbodenheizung incl. Regelung
  • Küchenzeile mit Elektrogeräten
  • Esstisch mit vier Stühlen
  • 2 Etagenbetten (für 4 Personen)
  • 4 geräumige Metallspinde mit je zwei Türen

_MG_8042 _MG_8013 _MG_8049 _MG_8005 _MG_8032 Spind Bad

Objektbeschreibung

Das Grundgerüst des Mobilheims besteht aus Aluminium-Quadratrohr (80mm x 80mm x 2mm), die mit speziellen Systemverbindern aus Stahl zusammengesteckt und verschraubt werden.

Für die Wände und das Dach werden Sandwichpaneel-Platten verwendet, die auch im Hallenbau Verwendung finden. Die Kontaktstellen werden mit Kompressionsband abgedichtet. Mit der Füllung aus PUR/PIR Hartschaum und der Dämmschichtdicke von 100mm wird ein Wärmedurchgangskoeffizient U von < 0,25W/m²K erreicht. Der Brandschutz dieser Platten entspricht der Klasse B1. Die Außenseite der Wandpaneele ist in RAL 9006 (Weiß Aluminium) lackiert und die Außenseite der Dachpaneele in RAL 7016 (Anthrazit). Die Farbe der Innenseiten ist RAL 9002 (Grauweiß). Zudem sind alle Abdeckbleche am Dach und um das Fenster und die Eingangstür in RAL 7016 (Anthrazit) ausgeführt. An den beiden Traufen Seiten des Daches ist eine Dachrinne aus Kunststoff montiert.

Die Eingangstür und das Fenster werden von einer renommierten Fensterbaufirma gefertigt. Das doppelflügelige Fenster hat die Außenmaße 2100mm x 1350mm und einen Ug-Wert von 1,1W/m²K. Während der linke Flügel fest eingebaut ist, hat der rechte Flügel einen Dreh-Kipp Mechanismus. Auf Grund des lichten Öffnungsmaßes von mehr als 90cm x 120cm entspricht es der Brandschutzverordnung als zweite Fluchtmöglichkeit zu der Eingangstür.

Durch Windverbände an den Wänden und der Decke und dem doppelten Mittelpfosten wurde das Mobilheim von einem Statiker für die Windlastzone 2 und die Schneelastzone 2 freigegeben. Der Statik Bericht liegt uns vor.

Da das Mobilheim keinen selbsttragenden Boden hat, wird eine befestigte ebene Fläche von ca. 6m x 6m für den Aufbau benötigt. Gegen Aufpreis können wir anbieten, mit Fertigbetonplatten diese Voraussetzung zu schaffen. Auf diese Fläche werden Bitumenbahnen verlegt und verschweißt, um vor aufsteigende Feuchtigkeit zu schützen und eine thermische Entkoppelung des Aluminiumrahmens zur Betonplatte zu erzielen. Auf diesen vorbereiteten Untergrund wird eine Dampfschutzfolie gelegt, die an allen Seiten um ca. 50cm über das Fundament reicht. Der Folienüberstand wird nach Aufbau des Aluminiumrahmens an den senkrechten Rohren hochgezogen und befestigt. Der komplette Boden im Innenbereich wird mit hochdämmenden Perimeter Platten der Dicke von 80mm ausgelegt. Darauf wird eine Schaumstofffolie von 3-5mm ausgebreitet. Auf diese Folie werden die Bahnen der Fußbodenheizung montiert und verkabelt. Als Roh Boden werden darauf 13mm OSB-Platten im Verband schwimmend montiert. Als letzte Schicht wird darüber ein hochwertiger PVC-Boden verlegt.

Sonstige Informationen

  • Ein Bauantrag beim zuständigen Amt muss vom Betreiber eingereicht werden. Die VKF Renzel GmbH stellt die notwendigen Unterlagen des Mobilheimes zu Verfügung.
  • Die Position der Außen Anschlüsse von Strom, Wasser und Abfluss sind im gewissen Rahmen variabel und müssen mit dem Betreiber vorab geklärt werden.
  • Pro Mobilheim wird eine Stromzuleitung von 32A benötigt.
  • Kundenwünsche wie die Farbe der Sandwichpaneele, weitere Ausstattungsmerkmale und sonstige Änderungen können nach Absprache evtl. mit Aufpreisen berücksichtigt werden.
  • Die Inneneinrichtung kann unter Berücksichtigung der Qualität je nach Verfügbarkeit der Produkte variieren.
  • Die Nasszelle wurde optimiert, da wir ein eigenes Sanitärmodul mit Dusche, Waschbecken und WC entwickelt haben.
  • Das Mobilheim ist für eine längerfristige Benutzung ausgelegt.
  • Durch die Auswahl der verwendeten Materialien ist kein regelmäßiger Pflegeaufwand wie bei einer Holzbauweise erforderlich.
  • Durch die komplette Verschraubung und die Modulbauweise ist es möglich, das Mobilheim abzubauen, um es an anderer Stelle wieder zu errichten.
  • Änderungen zur Verbesserung der Qualität behalten wir uns vor.

_MG_8049 _MG_8003 _MG_8012

Nach oben